VoiceArtsAwards 2020
9950

Übersetzt ins Japanische von Nozomi Kiuchi

Die Festlegung eines Bezugspunkts für Exzellenz und Kompetenz ist ein entscheidender Schritt in der Geschichte eines Berufs oder einer Branche auf dem Weg zu seinem endgültigen Reifegrad.

Und das war die Herausforderung, die Rudy Gaskins und Joan Baker beschlossen, vor sieben Jahren zu nehmen..
Die Voice Arts® Awards wurden erstmals im Rahmen des zweiten Programms der Society of Voice Arts and Sciences im Jahr 2013 verliehen. Die erste Preisverleihung fand am 17. August desselben Jahres an Keith David statt. Der Preis wurde in Zusammenarbeit mit R.S. Owens Company (unter anderem die gleichen Hersteller der Oscar-, Emmy- und MTV-Musikpreise).

Das Programm war ein ehrgeiziges Projekt, das durchgeführt wurde, um eine kritische Lücke zu schließen, die von anderen Award-Franchise-Unternehmen wie den Oscars, Emmys und Clios als offener Wettbewerb, über den Experten aus den verschiedenen Bereichen der Einstiegskategorie abstimmten, weitgehend ignoriert wurde. Zwei Stimmen: eine zur Bestimmung der ersten Nominierten und eine zweite zur Bestimmung des Nominierten, der in jeder Teilnahmekategorie zum Gewinner ernannt werden soll. Es werden auch mehrere Sonderpreise vergeben (Lifetime Achievement, Icon, Legacy, Humanitarian und Environmental Advocacy).

Rudy Gaskins, Chairman and Co-founder of Society Of Voice Arts And Sciences™

In diesem Jahr hat unser Team ein Interview mit Rudy Gaskins, Mitbegründer und Vorsitzender der Society of Voice Arts und Sciences ™ in New York, geführt, um Ihnen weitere Details und Einblicke in die Voice Arts® Awards und deren Auswirkungen auf den Voiceover zu geben Industrie:

Was war Ihre grundlegende Vision, als Sie zum ersten Mal über die Idee nachdachten, neue Kriterien für die Vergabe von Preisen für Sprecher und Profis festzulegen?

Rudy: The initial vision for the Voice Arts® Awards was, and remains, to acknowledge the incredible, indispensable work being done by voice actors in almost every sector of business and media throughout the world. Historically speaking, voice acting has been, by its nature, a behind-the-scenes job of great joy for voice actors, but almost completely anonymous. Naturally, the voice actors were happy to do it and didn’t expect it to come with the notoriety of on-camera actors. However, SOVAS recognizes that everyone deserves acknowledgment for doing a good job, and certainly for an exceptionally good job that stands apart. Voice actors, after all, devote their entire careers to this art form. An awards show was a great way to honor the industry and the right thing to do.

Glauben Sie, dass diese Vision bereits erreicht wurde?

James Earl Jones Accepts The Voice Arts™ Icon Award

Rudy: Das Versprechen der Vision war klar, noch bevor das Unternehmen veröffentlicht wurde. Dies war klar, als die großen James Earl Jones kam zu unserer Eröffnungspreisgala zu akzeptiere unsere Voice Arts® Icon Award. If that didn’t make a statement about the power of acknowledgment, then perhaps nothing would. It was powerful. But that wasn’t the pièce de résistance. The real test was witnessing the very first acceptance speech given by an everyday, non-celebrity voice actor, and the non-celebrity voice actors who’s speeches followed. The heart, soul, and humility expressed by these unsung talents is what showed me that we had hit the mark, and were doing some good in the world. The celebrities, by the way, were once unknown actors as well, so we don’t take their participation lightly. In fact, we relish their participation, and so does our audience. The level of excellence achieved by the celebrity honorees is what we all aspire to. No one aspires to mediocrity. When people like James Earl Jones, Lily Tomlin, Sigourney Weaver, Rosario Dawson, William Shatner, Van Jones, Ken Burns, Erin Brockovich, Michael Buffer, Ving Rhames, Jim Cummings, Lake Bell, and others show up to take our stage, it sends a resounding message of excellence, pride, and respect for what we do as members of the voice acting community. It gives us all something to which we can aspire.

Wie weit waren Sie seit 2013 bis jetzt in Bezug auf die Anzahl der Beiträge, Kategorien und Auszeichnungen, die jedes Jahr vergeben werden?

Rudy: Die Preise sind seit Beginn gegenüber dem Vorjahr um 150 bis 200% gestiegen. Wenn wir weitere Kategorien hinzufügen und weiterhin international Kontakt aufnehmen, hoffen wir, dass mehr Schauspieler, Produzenten und Ersteller von Inhalten beteiligt sind.

Planen Sie, die Reichweite dieses ehrgeizigen Projekts zu erweitern, um die Voice Arts® Awards als weltweite Referenz für herausragende Leistungen und Sprachkenntnisse in allen Sprachen oder Kulturen einzuführen?

Rudy: Es passiert bereits. Wir erhalten Anrufe aus der ganzen Welt, um die Voice Arts® Awards in verschiedenen Ländern und in verschiedenen Sprachen zu produzieren. Wir versuchen genau das zu tun. Es ist sicherlich eine sehr gewaltige Herausforderung, aber wir haben bereits eine Strategie entwickelt, um dies zu verwirklichen. Ich kann nicht zu viel sagen, da derzeit alles proprietär ist. Es genügt zu sagen, dass dies schnell zum Tragen kommt. 


Arabische Juroren an Bord
Jihad Al-Atrash
Jihad Al-Atrash, Chief Artistic Advisor

Vier Jahre später, nach dem Start dieser epischen Bewegung in der Geschichte der Voice-Over-Industrie, Ahmed AlQotb,, Gründer der THE ARABIC VOICE ™ Studios, ergriff die Initiative und reiste 2017 nach New York, um als erster arabischer Sprachschauspieler an der Verleihung der Voice Arts® Awards teilzunehmen, als Branchenprofi und als Juror, der den ganzen Weg über den Atlantik kam die andere Seite der Welt und die andere Seite der menschlichen Zivilisation, um ein Jahr später an der Gala teilzunehmen, Chefkünstler der Studios THE ARABIC VOICE ™ und Leiter des libanesischen Syndikats professioneller Künstler Her Dschihad Al-Attrasch ist dem Vorstand der Jury beigetreten, um der zweite arabische Juror zu werden und seit 2018 am Bewertungsprozess teilzunehmen.

Die 8. Ausgabe der Voice Arts® Awards erscheint in diesem Jahr unter verschiedenen Komplikationen und Umständen, die alle Unternehmen und jede Art von gesellschaftlichem Ereignis auf der ganzen Welt betrafen. Die Gala wird online ohne physische Teilnahme durchgeführt, jedoch mit Preiseinträgen und Kategorien haben deutlich zugenommen, und alle Juroren sind in Betrieb. Hier in THE ARABIC VOICE ™ glauben wir, dass dies der Moment ist, in dem alle Sprecher und Fachleute aus der ganzen Welt für diese ehrgeizige Vision eintreten sollten, um sie trotz aller Schwierigkeiten, die wir derzeit durchlaufen, nicht nur in Amerika zu verwirklichen und europäische Voice-over-Kommunikation und Märkte, aber über alle Kulturen und gesprochenen Sprachen auf der ganzen Welt von Japan bis Kalifornien.

Autor

Ahmed AlQotb,

Arabischer Sprachprofi, Schauspiel- und Castingdirektor, Gründer und Stratege von THE ARABIC VOICE, Inc., ArabicIVR.com und El Hakawaaty Bildungszentrum, die Stimme von:

Apple Customer Support IVR-System im Nahen Osten
Western Union telefonischer Support IVR-System im Nahen Osten
Interne Schulungs-E-Learning-Systeme der Intercontinental Hotel Group
Interpol e-learning curriculum produced for the International IP Crime Investigators College
Audioinformationen an Bord von BMW
“Shadow of the TombRaider” Game, main villain character: “Dr.Dominguez”
Google Adwords Customer Support IVR-System im Nahen Osten
Der Arabische Audioguide des Olympischen Museums

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top
de_DEDeutsch
en_USEnglish ja日本語 de_DEDeutsch